Video: Wohnzimmerboden

Unseren Wohnzimmerboden mussten wir komplett erneuern. In den Ecken der Aussenwände brachten wir erst einmal eine Dampfbremse an, falls nochmal Feuchtigkeit eindringen sollte. Dann bauten wir eine Lattenkonstruktion, die genau nach Wasserwaage ausgerichtet war. Dann füllten wir eine Blähton-Schüttung hinein, so dass die Latten darauf “schwimmen” können. Auf den Latten wurden die massiven Eichendielen verschraubt, fertig. Warum wir schon die ersten Sessel ins Wohnzimmer trugen, obwohl der Boden noch gar nicht richtig fertig war erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle.

LH22-Vollgas

Im Wohnzimmer steht jetzt ein Bautrockner. Es wird Zeit, dass wir das Feuchtigkeitsproblem angehen. In dieser Woche müssen wir in zwei Zimmern den Boden freilegen, denn dann kommen die Zimmerleute und erneuern die Decke zwischen Kellerbad und Esszimmer, sowie das Bad im Obergeschoss. Wir geben Gas.

Gästezimmer – Video

Das Video zur Renovierung des Bodens im Gästezimmer: Hier waren die Holzdielen zwar auch schon sehr verbraucht, aber immernoch gut genug um sie zu erhalten. Statt sie komplett abzuschleifen haben wir uns dazu entschieden, sie mit der Farbe zu überstreichen, die ursprünglich drauf war: Kunstharzlack in Ochsenblutrot. Dazu haben wir den Boden gereinigt, angeschliffen und mit zwei Schichten Bodenlack gestrichen.

LH16-Quick

Zeitschrift gefunden

Unter den Holzdielen unseres Gästezimmers haben wir etwas spannendes gefunden: Eine Ausgabe der Zeitschrift “Quick” von 1971. Fasziniert schauen wir uns die alten Werbeanzeigen und amüsanten Artikel an.

LH5 – Bodenlos

Unterm Wohnzimmerboden ist es feucht. Beim Blick unter die Holzdielen machen wir einige spannende Entdeckungen. Wir finden Kohle, Schlacke, ein Mäuseskelett, eine Schnapsflasche und viele Holzwürmer.

Shownotes: