LH21-Labor519

Labor519

In unserer Nachbarschaft eröffneten Musiker das Labor 519, ein Ort für Konzerte, Workshops und Klavierbau. Daniela Petry und Jörg Fellinger erzählen von ihrer Leidenschaft für improvisierte Musik und Alex Melcherek berichtet, wie sie das über hundert Jahre alte Ladenlokal zum Labor umbauten. Kürzlich führten sie im Labor das Hörspiel “Erzeele Steele” auf, bei dem Rolf Nolte alte Geschichten aus dem Stadtteil Essen Steele erzählt, begleitet von Livemusik.

Weitere Infos: Labor 519

LH9 – Essen Steele

Essen-Steele

Die Sonne scheint und wir stellen euch den Stadtteil vor, in dem das Limettenhaus steht: Essen Steele. Mit dem Mikrofon spazieren wir durch die Strassen und erzählen von unseren Erinnerungen und Eindrücken.

Shownotes: Steele

LH1 – Heimat

HeimatWir schaffen uns eine neue Heimat im alten Haus. In der ersten Episode des neuen Podcasts stellen wir uns vor und sprechen darüber, was wir unter Heimat verstehen. Mit seinen deutsch-brasilianisch-polnischen Wurzeln definiert Claudio diesen Begriff anders als Sonja. Doch auch die gebürtige Dortmunderin hat ihre eigene Perspektive auf “Heimat”.

Podcast – Trailer

Wir präsentieren den Limettenhaus – Podcast. In dieser neuen Radiosendung hört ihr, wie aus dem alten Haus eine neue Heimat wird. Wir erzählen von unseren Erfahrungen beim Renovieren und davon, wie wir die neue Umgebung erkunden. Wir lernen etwas über die Geschichte, besuchen spannende Orte und sprechen mit interessanten Menschen.

Die erste Sendung erscheint am Dienstag, 24. Januar 2017, darin unterhalten wir uns über das sperrige Thema “Heimat”.
Einen Tag später veröffentlichen wir dann schon die zweite Episode mit dem Titel “Hausbesuch”. Darin gehen wir mit dem Mikrofon durch alle Räume des Limettenhauses vom Keller bis zum Dach und erzählen von den Schwierigkeiten und unseren Plänen.

Haus gekauft

Haus gekauft

Wir haben ein Haus gefunden und gekauft! Der Weg dahin war lang und knifflig aber es hat sich gelohnt. Nun sind wir Besitzer einer Doppelhaushälfte mitten im Ruhrgebiet. Es ist ein typisches Arbeiterhaus, gebaut 1898, klein und unscheinbar aber mit Geschichte, einem kleinen Garten und zwei Garagen. Vor uns liegt jetzt eine große Herausforderung: Das Haus muss an einigen Stellen gründlich saniert werden. Wir wollen das selbst anpacken, mit viel Enthusiasmus und wenig Ahnung.

Glück auf!